In LUNCH

Bio Braten im Blätterteigmantel mit Bio Champignonsfüllung à la Natural Crunchy* + Gewinnspiel

Ich habe euch bereits vor einiger Zeit die Lentil Sticks von Natural Crunchy vorgestellt. Diese sind super lecker zum Snacken, aber sie können noch viel mehr! Zum Beispiel in Hackbällchen verarbeitet werden oder wie in meinem aktuellen Rezept als Zutat für die Füllung verwendet werden. Diesbezüglich habe ich heute nicht nur ein leckeres Rezept für euch sondern auch ein tolles

Gewinnspiel!

Verlosen darf ich an 2 Personen jeweils,  2 Packungen Lentil Sticks Salted, 2 Packungen Lentil Sticks Chili und 1 Snackschale von Maison Riviera Ø 25 cm!

Und so könnt ihr mitmachen:

-> LIKE die Facebook- Seite von Natural Crunchy
-> LIKE die Facebook-Seite von theFahionTaste und verlinke die Person unter dem entsprechenden Beitrag mit der ihr den Snack teilen würdet.

Teilnahmeschluss: 05.11.2017, 24 Uhr. Der Gewinner/die Gewinnerin wird von mir ermittelt. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und ist in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Viel Glück! 🙂

 

Bio Braten im Blätterteigmantel mit Bio Champignonsfüllung à la Natural Crunchy*

verwendetet Zutaten für 2 Portionen

  • ½ Schweinslungenbraten
  • 1 Bio Blätterteig von Ja Natürlich
  • 200 g braune Bio Champignons von Ja Natürlich
  • 30 g Brösel der Bio Lentil Sticks, Chili von Natural Crunchy (im Mixer oder mit dem Teigroller zerkleinern)
  • 1 Bund Bio Petersilie aus dem Kräutergarten
  • Bio Meersalz von Alnatura
  • Bio Pfeffer von Lebensbaum
  • Bio Bratöl von Alnatura zum Anbraten
  • 1 Bio Ei von Zurück zum Ursprung zum Bestreichen

verwendetet Zutaten für die Beilagen:

  • 200 g Bio Fisolen aus dem Garten
  • 1 kleine Bio Zwiebel von Natur aktiv
  • 150 g kleine Bio Kartoffeln von Ja Natürlich
  • Bio Rosmarin von Lebensbaum
  • Bio Butter von Zurück zum Ursprung zum Schwenken
  • Bio Meersalz von Alnatura

Zubereitung:

Zu Beginn die Fisolen waschen, die Enden kappen und vierteln. Salzwasser zum Kochen bringen und die Fisolen hinzufügen, auf mittlere Hitze bissfest kochen lassen. Danach kurz mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Die kleinen Kartoffeln gut waschen und ungeschält in einem Topf mit Wasser gar kochen lassen.

Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und den Schweinslungenbraten von allen Seiten gut anbraten, salzen und pfeffern, danach in eine Alufolie einpacken und zum Ruhen zur Seite legen.

In dieselbe Pfanne die klein geschnittenen Champignonswürfel geben und ein paar Minuten anbraten, das ausgetretene Wasser mit den Brösel binden, gehackte Petersilie hinzufügen und mit Salz abschmecken.

Den Blätterteig aus den Kühlschrank nehmen und ausrollen. Der Länge nach die Champignon-Brösel-Füllung gleichmäßig auf die Hälfte des Blätterteiges verteilen. Sollte von der Füllung etwas übrig bleiben, kann diese für später zum Garnieren verwendet werden. Den Braten auf die Füllung legen und einrollen. Somit wird der Braten einmal mit der Füllung eingerollt und ein zweites Mal nur mit dem Teig. Das alles muss recht zügig geschehen, weil der Blätterteig sonst zum Verlaufen beginnt. Die Enden des Blätterteiges einschlagen, das Ei verquirlen und damit den Blätterteigmantel einstreichen. Den Blätterteigbraten mit dem Backpapier ins Rohr schieben und ca. 30 Minuten goldbraun backen lassen.

Währenddessen für die Fisolen die Zwiebel klein hacken, in etwas Butter anschwitzen, Fisolen hinzugeben und kurz mitbraten lassen.

Die Kartoffeln in Butter schwenken und mit Salz und Rosmarin abschmecken.

Den Braten aus dem Rohr nehmen und mit Fisolen und Rosmarinkartoffeln servieren.

Ich wünsche einen guten Appetit! 🙂

* dieser Beitrag enthält PR-Samples / Vielen Dank an Natural Crunchy für die Zurverfügungstellung!

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Bio Zitronen Kirsch Tarte

Posted on 4. Juli 2017

Previous PostKaffeeform – Kaffeetassen aus upgecycelten Kaffeesatz
Next PostHalloween Bio Schoko Muffins

3 Comments

  1. Jennifer
    3 Monaten ago

    Klingt sehr lecker! Ich würd die Snacks mit meinem Verlobten teilen 🙂

    Reply
  2. Johannes
    3 Monaten ago

    würde es mit einem Freund teilen

    Reply
  3. Kerstin de Buhr
    2 Monaten ago

    Ich würde die mit der Familie snacken

    Reply

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen