In CASUAL, FASHION

Organic Basics aus Kopenhagen*

Basics sind das Must-Have eines jeden Kleiderschrankes! Sie können grundsätzlich zu jedem Kleidungsstück getragen werden und Outfits mit auffälligen Key-Pieces können dadurch etwas reduziert werden, um nicht „to much“ zu wirken. Mit Basics können leicht verschiedene Looks, zu jedem Anlass gestylt werden und eben diese gibt es auch in qualitativer Bio Qualität. Genau passend dazu möchte ich euch das skandinavische Label Organic Basics vorstellen. Wie der Name schon sagt, die Grundausstattung einer jeden Garderobe 😊 Aber was verbirgt sich nun hinter diesem Brand?

Das junge Label Organic Basics wurde im Jahr 2015 in Århus, Dänemark gegründet. Gestartet haben vier Freunde mit sehr unterschiedlichen Hintergründen, aber alle mit der Leidenschaft für nachhaltige, bewusste Mode. Mittlerweile ist das Label in Kopenhagen ansässig und besteht aus einem stetig wachsenden Team von Fabric-Geeks, You Tubern, Kreativen und alles was dazwischen liegt.

Zu Beginn wurde hochwertige Herrenunterwäsche aus GOTS zertifizierter Bio Baumwolle produziert. Doch bereits ein paar Monate nach der Markteinführung wurde die Kollektion um T-Shirts, Socken und Accessoires erweitert. Ebenso folgte eine komplette Damenkollektion.

Es wird ein großes Augenmerk auf die Stoffauswahl gelegt, dabei ist es Organic Basics auch wichtig sich weiterzuentwickeln. Neben GOTS zertifizierter Bio Baumwolle, wird auch Silver Tech verarbeitet. Wie der Name schon sagt wird dabei echtes Silber verarbeitet. Die Menge ist geringe, zum Beispiel wird auf 5.000 Kleidungsstücke eine Menge von 2 Silberringen verwendet, die Wirkung ist dafür umso größer! 

Das natürliche Silber vermindert das bakterielle Wachstum auf Textilien, es ist thermodynamisch, das bedeutete, dass der Stoff im Sommer kühlt und im Winter wärmt und die Menge ist ausreichend um eine hochwirksame Geruchsbekämpfung zu erzielen. Dies ermöglicht, die Basics mehr zu tragen und weniger zu waschen, das spart Zeit und Geld und trägt dazu bei, die Lebensdauer der Kleidungsstücke zu verlängern. Infolgedessen schont dies auch die Umwelt, vor allem wenn man bedenkt, dass Waschen und Trocknen für 2/3 der Umweltbelastung eines Kleidungsstückes verantwortlich ist.

Mittlerweile wird für die Produktion auch recyceltes Nylon verwendet, dieses wird aus industriellen Abfallfasern, Garn aus Spinnfabriken und Webereien hergestellt. Nylon ist ein haltbarer, feuchtigkeitstransportierender Stoff, welcher sehr formbeständig ist. Im Vergleich zu herkömmlichem Nylon erzeugt die recycelte Variante 90% weniger CO2-Emissionen.

Neben den Materialen spielt auch die Produktion eine große Rolle. Diese findet in Europa, ausschließlich in auditierten Produktionsstätten, statt. Regelmäßige Besuche geben dem Label zusätzlich Sicherheit, dass alle Standards eingehalten werden. Dabei wird auch persönlich kontrolliert, dass die Herstellung fair und sicher für die ArbeiterInnen abläuft.

Organic Basics beschäftigt sich mit nachhaltigen Verpackungen, dem Management von Abwasser und dem CO2 Fußabdruck. Aber auch die kleinen Dinge, wie LED-Lichter in den Produktionsstätten, sind dem Label wichtig. Bezüglich der Basics konzentriert sich das Label auf Grundfarben, zeitlose Styles und KEINE saisonalen Kollektionen. Die Verpflichtung zum nachhaltigen Geschäftsmodell ist nie einfach, aber es lohnt sich definitiv!

Ich habe von Organic Basic ein weißes T-Shirt und einen nudefarbenen Triangle BH zum Testen bekommen. Das Shirt ist sehr bequem, sitz perfekt und überzeugt eindeutig durch Qualität. Zudem ist es nicht durchsichtig, diese Gefahr besteht ja immer wieder bei weißen Oberteilen. Der Schnitt des Triangle BHs ist gut durchdacht, nicht viele Nähte und das Bündchen, welches unter der Brust sitzt unterstützt den Halt. Ich denke, dass vor allem Frauen mit größerer Oberweite hier auch ein komfortables Basic-Teil gefunden haben. Mittlerweile habe ich beide Stücke bereits einige Male gewaschen, sie behalten die Form, gehen nicht ein und sehen aus wie frisch ausgepackt.  

Bei Organic Basics handelt es sich definitiv um Must-Have Teile für den Kleiderschrank von Frau und Mann! 😉 

Die komplette Auswahl von Organic Basics findet ihr im Onlineshop: www.organicbasics.com

* dieser Beitrag enthält PR-Samples / Vielen Dank an Organic Basics für die Zurverfügungstellung!

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Streetwear Label Hafendieb

Posted on 25. Mai 2017

Ethletic Sneaker

Posted on 18. Mai 2017

Karve – cutting edge Jeans Label

Posted on 25. Juni 2017

Previous PostBio Schokotorte à la Sacher im Halloween Look
Next PostHerbstfest mit 4 leckeren Bio Kürbis Rezepten

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Schließen