In SNACKS, TASTE

Bio Fischlaibchen im Bio Pitabrot

Es muss ja nicht immer Fleisch sein, daher verarbeiten wir nun Fisch zu leckeren Laibchen. Im Grunde können diese ganz vielseitig serviert werden. Wir haben uns für eine Variation im Pitabrot entschieden. 

Die Fischlaibchen werden kalt gegessen, daher eignet sich das gefüllte Pitabrot als Bürosnack oder als Jause für Büro/Uni, aber auch für eine Party. Zudem konnten wir schon feststellen, dass Kinder sehr begeistert von dem Rezept sind 😉

Bio Fischlaibchen im Bio Pitabrot

verwendete Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g Kabeljau Filet von Followfish
  • 1 Bio Zwiebel von Natur aktiv
  • 1/2 Bund Bio Petersilie aus dem Kräutergarten
  • 3 EL Bio Kapern (Glas) von LaSelva
  • 1 Bio Ei von Zurück zum Ursprung
  • 1 TL mittelscharfer Bio Senf von Byodo
  • Schale von 1/2 Bio Zitrone von Natur aktiv
  • 25 g Bio Semmelbrösel von Ja Natürlich
  • Sonnenblumenöl von dmBio
  • Meersalz von Alnatura
  • Pfeffer von Lebensbaum

Weiters:

  • 1 Bio Mini Römersalat von Denn`s
  • zusätzlich Gemüse nach Wunsch
  • 4 Bio Pita Taschen von Alnatura
  • 100 g Bio Remouladencreme von Dennree
  • 1 Pck. TK Bio Pommes von Dennree

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel glasig dünsten und danach zum Abkühlen zur Seite stellen.

Fisch waschen, trocken tupfen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Petersilie und Kapern ebenso hacken und gemeinsam mit Senf, Ei, Zwiebeln, Zitronenschale und den Semmelbröseln in die Schüssel mit den Kabeljau geben. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Sollte die Masse zu feucht sein, weitere Semmelbrösel unterkneten.

Die Pommes auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und auf der mittleren Schiene im Ofen, 15-20 Minuten goldgelb backen. Dazwischen einmal wenden.

Mit feuchten Händen, aus der Fischmasse circa 8 Laibchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen darin von jeder Seite etwa 3-4 Minuten braten. Danach zum Abkühlen zur Seite stellen.

Den Römersalat waschen und trocken schleudern. Pitabrötchen goldbraun toasten, Pitataschen öffnen und mit Salat, Remoulade, Fischlaibchen und je nach Wunsch noch mit Gemüse  füllen. Die gefüllten Pitabrötchen mit der Remoulade anrichten und gemeinsam mit Pommes servieren.

Share Tweet Pin It +1
Previous Post20 Vorschläge für Naturkosmetik & verschiedene Bio Adventskalender
Next PostÖsterreichs bzw. Europas Flüsse sind stark mit Pestiziden und Antibiotika belastet

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Schließen