In CASUAL, FASHION

Armedangels feiert 10 jähriges Jubiläum

Heuer, 2017 feiert Armedangels sein 10 jähriges Jubiläum, Happy Birthday an dieser Stelle!

 

Zeitloses Design statt Fast-Fashion,

Nachhaltige Materialien statt billiger Massenware,

und faire Produktion statt Lohnsklaverei.

Jeder hat die Wahl.

 

Mit dieser Einstellung arbeitet das Label seit Jahren sehr erfolgreich und zählt heute zu den größten Eco & Fair Fashion Labels in Europa. Darauf können die Mädls und Burschen stolz sein!

Im Jahr 2007 gründeten die Kölner Martin Höfeler und Anton Jurina das Modelabel Armedangels. Die Vision: keine Lohnsklaverei, kein Chemiewahnsinn, keine billige Massenware. Sie wollen Mode machen, die fair, bio und schön ist. Das eine schließt nämlich das andere nicht aus!  In unserer Gesellschaft ist der totale Verzicht nicht realistisch, aber die Menschen sollen aufgerüttelt werden, bewusst zu konsumieren, zu hinterfragen und mit Bedacht zu entscheiden.

Der Weg war nicht leicht, auch Fehltritte zählten dazu. Gerade die Auswahl von Lieferanten stellte das Label vor neuen Herausforderungen. Jeder Anfang ist schwer und aus Fehltritten wird gelernt, vor allem, dass man Verantwortung niemals abschütteln kann, Dinge immer wieder hinterfragt werden sollen und dass Fehler zum Lernen gut sind. Man darf sie nur nicht zweimal machen…

Armedangels ist auch nicht nur ein Brand, sondern eine Einstellung. Hier arbeiten Menschen die für die Marke brennen und mit voller Überzeugung dabei sind. Es macht einen großen Unterschied wenn diese nicht nur für Geld arbeiten, sondern auch aus Überzeugung. Das Ergebnis spiegelt sich im Erfolg des Labels wieder!

Johanna, welche bei Armedangels Senior Designerin ist und die Herren Kollektion gestaltet, erklärt an einem Herrenhemd als Beispiel, wie durchdacht die Kleidungsstücke sind:

„Wenn wir uns zum Beispiel eines unserer Hemden für Männer ansehen, wären die Kappnähte das erste, was ich erwähnen würde. Diese stärkeren Nähte machen das Produkt richtig reißfest. Außerdem hat jedes Teil unterschiedliche Punkte, die besonders anfällig sind. Bei Button-Down-Hemden ist das zum Beispiel der kleine Knopf am Kragen. Hier arbeiten wir oft mit kleinen Unterlegscheiben, die stabilisieren und verstärken diese Punkte dann noch einmal. Bei Hemden sind außerdem die Brusttaschen noch eine kritische Stelle. Hier setzen wir kleine „Riegel“, sogenannte Bartacks, dann reißt da nichts mehr. Oder wir verstärken kritische Punkte mit einem Lining, also einer Einlage innerhalb des Stoffes. Zusammengenommen helfen alle diese Massnahmen enorm dabei, ein Produkt langlebiger zu machen.“

Die Herangehensweise ist großartig, genauso wie die überwiegend verwendeten Materialien:
  • Bio Wolle
  • Tencel (Lyocell)
  • recyceltes Plastik
  • Bio Baumwolle
  • Modal
  • Bio Leinen
Für uns als Konsumenten wird dies noch von unabhängigen Organisationen kontrolliert bzw. durch die entsprechende Kennzeichnung bestätigt:

Das Ziel von Armedangels ist groß: Das größte Modelabel der Welt zu werden und viele Menschen, mit der Message, zum Umdenken in ihrem Kaufverhalten zu bewegen.
Es ist nicht einfach die Welt zu verändern, es ist auch noch einiges zu tun, aber es ist definitiv bereits der richtige Weg! In diesem Sinne möchte ich euch noch mein Armedangels-Lieblingssommerstück vorstellen, ein tolles Jersey-Kleid aus 100% Bio Baumwolle in der Farbe Rost.

 

Mein Look:

Kleid: Armedangels

Chelsea Boots: Tommy Hilfiger

Tasche: Saint Laurent

Hut: Vintage (similar)

Nieten-Lederarmbänder: Liebeskind

Charmarmband: Thomas Sabo

 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Organic Basics aus Kopenhagen*

Posted on 4. November 2018

Streetwear Label Hafendieb

Posted on 25. Mai 2017

Cult Gaia – Ark Bag

Posted on 31. Juli 2017

Previous PostBambuszahnbürste – Zähneputzen ohne Plastik mit Apfeldental*
Next PostBio Topfen Grieß Auflauf mit Bio Erdbeeren

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Schließen