In FAIR FASHION, LABELS

Baron Filou – #FAIRBEAR

Die besten Dinge im Leben kommen immer aus guten Absichten, sowie die Geschichte des österreichischen Eco Fashion Labels – Baron Filou.

Die Grundidee des jungen, kreativen Teams ist es fair produzierte Mode mit jugendlichen Design zu kombinieren und gleichzeitig einen neuen Stil zu kreieren, welcher an bedeutende Ikonen der Szene wie zum Beispiel Karl Lagerfeld , Jean-Paul Gaultier oder Coco Channel erinnert. Das Ziel des Labels ist es, zeitgemäße, schicke und vor allem faire Street Couture mit viel Liebe zum Detail zu entwerfen. Angefangen bei Filous-Outfits bis hin zu den Stoffen, auf denen er lebt. 

Der Bär hinter der Marke

Filou ist jung und frech, aber auch charmant, sehr schick und besonders neugierig. Er verpasst nie eine Modenschau, liebt es, die Welt zu bereisen und fremde Kulturen kennenzulernen. Der trendige Bär hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Modewelt mit nachhaltiger und fair gehandelter Kleidung zu verändern. Er  verfolgt die Ereignisse auf der Welt, mit kritischem Interesse und widersetzt sich der Ausbeutung von Menschen und Tieren.

Das Label lebt die Überzeugung, dass fairer Handel und eine nachhaltige Entwicklung eine Selbstverständlichkeit und eine Pflicht ist, weil wir alle auf diesem wundervollen Planeten leben. Daher werden für die Herstellung der Designs ausschließlich organische oder recycelte Materialien, welche die Umwelt, die Haut sowie die Menschen welche sie herstellen, schonen.

  • Produkte welche Menschen, Umwelt und Kunden respektieren

Ein verantwortungsbewusster Lebensstil ist eine Verpflichtung, die wir alle unserem Planeten schulden! Jedes einzelne Kleidungsstück, das nicht fair gehandelt und nachhaltig produziert wird, wird auf Kosten von Mensch und Umwelt hergestellt. Die Liebe zu den Mitmenschen und zu unserem einzigartigen Planeten steht ganz oben auf der Agenda von Baron Filou. Deshalb bemüht sich das Label, Nachhaltigkeit in allem was sie tun, zu integrieren.

  • ein Miteinander auf Augenhöhe

Die Hersteller werden sorgfältig, auf Basis von Qualität, Know-How und den Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter ausgewählt. Gemeinsam sollten wir ein Zeichen setzen, indem wir uns gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur stellen!

  • nachhaltige Materialien

Für die modische Umsetzung wird überwiegend 100% Bio Baumwolle verwendet. Die Produktion von Bio Baumwolle erhält die Gesundheit der Böden,  der Ökosysteme und der Menschen, indem keine giftigen Pestizide oder genetisch veränderte Organismen (GVO) verwendet werden. Im Vergleich zu herkömmlicher Baumwolle wird bei dem Produktionsweg von Fair Fashion, Wasser, Energie und Kohlendioxid eingespart.  Das Label setzt dabei auf folgende Zertifizierungen, welche den hohen Standard garantieren:

Im ersten Moment erscheint dieses eine T-Shirt bzw. Kleidungsstück vielleicht nur als ein kleiner Schritt der Veränderung. Aber wenn man dies auf einen ganzen Kleiderschrank addiert ist es schon ein größerer Schritt und wenn man dann noch sein Umfeld dazu bestärkt ebenso umzudenken und einen kleinen Schritt zu machen, werden aus lauter kleinen Schritten, eine große Bewegung! 

Im Onlineshop findet ihr Baron Filou auf Hoddies, T-Shirts und Accessoires für Frauen, sowie auch Männer! Aktuell findet ihr den trendigen Bären in folgenden Outfits: 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

Armedangels feiert 10 jähriges Jubiläum

Posted on 27. August 2017

Ten Points – Sweden – est. 1983

Posted on 12. September 2017

Streetwear by Hafendieb

Posted on 25. Mai 2017

Previous PostBio Hähnchenschnitzel mit Bio Tomaten-Avocado-Salat
Next PostWas steckt hinter ätherischen Ölen?

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Schließen