In RECIPES, SOUPS & ONE POT

klare Rote Rüben Suppe mit Waldpilz Teigtaschen

Diese Suppe gilt als traditionell polnisches Festtagsgericht, dabei gibt es einige regionale Unterschiede. Diese Variation der Roten Rüben Suppe mit Waldpilz Teigtaschen, auf polnisch „barszcz z uszkami“ genannt, bleibt wohl eine der beliebtesten polnischen Suppen für Feierlichkeiten. 

Für die Suppe können natürlich auch frische Rote Rüben gekocht werden, die vorgekochten dienen nur der Einfachheit. Zu empfehlen ist, bei der Verarbeitung Handschuhe zu  tragen und eventuell etwas unempfindlichere oder dunkle Kleidung. 😉

Die dazu servierten Teigtaschen sind nicht schwer zuzubereiten, man braucht nur etwas Zeit. Der Aufwand lohnt sich aber definitiv! Sie lassen sich gut vorbereiten, ebenso wie die Suppe. Daher auch ein perfektes Gericht für Gäste!

klare Rote Rüben Suppe mit Waldpilz Teigtaschen

Zutaten für 4 Personen:

für die Teigtaschen:

die Füllung:

  • 300 g getrocknete Waldpilze
  • 1 Lorbeerblatt aus dem Kräutergarten
  • 2-3 Pimentkörner von Sonnentor
  • 1 EL Bio Butter von Zurück zum Ursprung
  • 1 große Bio Zwiebel von Ja Natürlich
  • Meersalz von Alnatura
  • Bio Pfeffer von Lebensbaum

den Teig:

  • 400 g Bio Weizenmehl von Zurück zum Ursprung
  • 2 Bio Eigelb von Ja Natürlich
  • 2 EL zerlassene Bio Butter von Zurück zum Ursprung
  • 1 Prise Meersalz von Alnatura
  • 125-150 ml warmes Wasser
  • etwas Bio Rapsöl von Fandler

für die Suppe:

  • 2 l Gemüsesuppe aus Bio Suppengrün von Zurück zum Ursprung
  • 1 Bio Apfel von Ja Natürlich
  • 1 Pck. Bio Rote Rüben gekocht & geschält von Natur pur
  •  1 Lorbeerblatt aus dem Kräutergarten
  •  2 Pimentkörner von Sonnentor
  • 3 Bio Pfefferkörner von dm Bio
  • 2 EL Bio Apfelessig von Ja Natürlich
  • Meersalz von Alnatura
  • etwas Bio Zucker von Wiener Zucker

Zubereitung:

Für die Suppe die Roten Rüben, je nach Größe, halbieren oder vierteln, ebenso den Apfel. In einem Topf die Gemüsesuppe mit Apfelstücken, Lorbeerblatt, Piment- und Pfefferkörner aufkochen. Anschließend auf mittlerer Hitze, die Suppe etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Suppe durch ein Sieb abseihen und wieder zurück in den Topf füllen. Abschließend mit Apfelessig, Salz und Zucker abschmecken.

Für die Teigtaschen, zunächst für die Füllung die getrockneten Pilze kalt abspülen, mit kochendem Wasser übergießen und mindestens 2 Stunden, am besten jedoch über Nacht einweichen. Die Pilze anschließend in einem Topf geben und großzügig mit Wasser bedecken, etwa 2,5 cm über den Pilzen. Danach bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Dann das Lorbeerblatt und die Pimentkörner dazugeben und alles weitere 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf vorsichtig etwas Wasser nachgießen, damit die Mischung nicht zu trocken wird. Am Ende der Garzeit sollte die gesamte Flüssigkeit eingekocht sein. 

In der Zwischenzeit für den Teig, in einer Schüssel, das Mehl mit Eigelb, Butter und Salz vermengen. Nach und nach das warme Wasser und etwas Rapsöl nach Gefühl einarbeiten. Alles zu einem glatten, weichen Teig verkneten. Anschließend die Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur 20 Minuten ruhen lassen.  

Die Zwiebel für die Füllung schälen und fein hacken. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die gehackten Zwiebel darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Das Lorbeerblatt aus der Pilzmischung entfernen. Diese im Mixer oder mit einem Pürierstab zu einer groben Paste verarbeiten, dann zu den Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten unter Rühren mitbraten. Die Pfanne zur Seite stellen und die Füllung abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche und etwa 2 mm dünn  ausrollen. Quadrate 5 x 5 cm ausschneiden, je 1/2 TL von der Füllung in die Mitte jedes Quadrats setzen und die die Quadrate zu Dreiecken zusammenfalten. Die offenen Ränder zusammendrücken. Jedes Teigdreieck mit der kurzen Spitze nach oben um den Zeigefinger biegen. Die langen Teigenden zusammenführen und fest zusammendrücken.

In einem Topf Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen, die Temperatur reduzieren und die Teigtaschen ins Wasser geben. Sobald sie an die Oberfläche steigen, weitere 3 Minuten gar ziehen lassen. 

Nun die Rote Rüben Suppe auf vier Teller verteilen, die Teigtaschen hineingeben und die Suppe servieren. 

Share Tweet Pin It +1

You may also like

mediterrane Bohnensuppe

Posted on 23. Februar 2024

Käse-Lauch-Suppe mit Faschierten

Posted on 8. Februar 2024

Kaspressknödelsuppe

Posted on 15. Januar 2024

Previous PostZitronen-Buttermilch-Gugelhupf
Next PostBrioche Frühstücksburger

No Comments

Leave a Reply

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Hier findest du unsere Datenschutzerklärung.

Schließen